Startseite | Sitemap | Kontakt | Barrierefrei | Impressum

Stadt Kellinghusen
Stadtbücherei

Hauptstraße 18
25548 Kellinghusen

Tel.: 04822 / 376220
Fax: 04822 / 376215

buecherei@buergerhaus-kellinghusen.de

Ansprechpartnerin
Regina Arfsten

Öffnungszeiten
Montag:10.00-12.30 und 14.30-18.00 Uhr
Dienstag:14.30-18.00 Uhr
Mittwoch:10.00-12.30 Uhr
Donnerstag:10.00-12.30 und 14.30-18.00 Uhr
Freitag:10.00-12.30 und 14.30-18.00 Uhr
Samstag:geschlossen

Stöbern, einmal anders

Haben Sie noch keine Idee, was Sie lesen möchten? Wollen Sie sich inspirieren lassen? Oder wollen Sie nur ein wenig stöbern? Vielleicht sind folgende Links für Sie interessant:

Buchtipps des Monats

Hjorth & Rosenfeldt

Die Opfer, die man bringt (Ein Fall für Sebastian Bergman, Band 6)

Kriminalpsychologe Sebastian Bergman hat sich damit abgefunden, dass er Kommissar Höglunds Team bei der Reichsmordkommission verlassen musste. Er widmet sich seinem Buchprojekt und hält Vorträge, einzig zu Tatortanalytikerin Ursula hat er noch Kontakt. Seine Tochter Vanja will ihn weder sehen noch sprechen. Vanja arbeitet inzwischen bei der Polizei in Uppsala, sie ermittelt in einer perfiden Vergewaltigungsserie. Als die Reichsmordkommission eingeschaltet und auch Sebastian Bergman hinzugezogen wird, trifft das Team von einst wieder zusammen: Alte Konflikte drohen zu eskalieren. Und der brutale Vergewaltiger schlägt weiter zu. Bei der Suche nach ihm verdichten sich die Hinweise, dass er seine Opfer nicht zufällig auswählt. Doch gleich mehrere Personen scheinen verhindern zu wollen, dass die Verbindung zwischen den Frauen ans Licht kommt und der Täter gefasst wird.

 

Lisa Wingate
Libellenschwestern

 

Ein bewegender Roman über das kraftvolle Band, das Geschwister verbindet, über verborgene Geheimnisse und ihre heilende Wirkung, wenn man sie endlich lüften darf …

Ihre Geschichte beginnt an einem schwül-heißen Sommerabend im Jahr 1939, doch erst über 70 Jahre später wird sie erzählt werden können ― aber davon weiß Avery Stafford noch nichts. Für sie hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie eines Tages auf die 90-jährige May Crandall trifft. Die Fremde erkennt ihr Libellenarmband, ein Familienerbstück, und sie besitzt ein Foto von ihrer Großmutter. Was hat May mit ihrer Familie zu tun? Avery stößt schon bald auf ein unglaubliches Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel ihrer Familiengeschichte führt …

Memphis, Tennessee, 1939: Die zwölfjährige Rill Foss und ihre vier Geschwister leben mit ihren Eltern in einem Hausboot auf dem Mississippi. Als die Kinder eines Tages allein sind, werden sie von angeblichen Beamten in ein Waisenaus gebracht. Rill hat ihren Eltern versprochen, auf ihre Geschwister aufzupassen. Ein Versprechen, das sie auf keinen Fall brechen will, aber es wird ihr alles abverlangen, vielleicht mehr als sie geben kann …

 

Mechtild Borrmann
Grenzgänger: Roman. Die Geschichte einer verlorenen Kindheit

 

Die Schönings leben in einem kleinen Dorf an der deutsch-belgischen Grenze. Wie die meisten Familien hier verdienen sich auch die Schönings mit Kaffee-Schmuggel etwas dazu. Die 17jährige Henni ist, wie viele andere Kinder, von Anfang an dabei und diejenige, die die Schmuggel-Routen über das Hohe Venn, ein tückisches Moor-Gebiet, kennt. So kann sie die Kaffee-Schmuggler, hauptsächlich Kinder, in der Nacht durch das gefährliche Moor führen. Ab 1950 übernehmen immer mehr organisierte Banden den Kaffee-Schmuggel, und Zöllner schießen auf die Menschen. Eines Nachts geschieht dann das Unfassbare: Hennis Schwester wird erschossen. 

Henni steckt man daraufhin 1951 in eine Besserungsanstalt. Wegen Kaffee-Schmuggels. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit.

Die jüngeren Geschwister, die Henni anstelle der toten Mutter versorgt hatte, kommen in ein kirchliches Heim. Wo der kleine Matthias an Lungenentzündung verstirbt. Auch das ist nur ein Teil der Wahrheit.

Spannung und Zeitgeschichte miteinander zu verknüpfen, versteht Borrmann wie keine andere deutsche Autorin. "Grenzgänger" ist ein packender wie aufwühlender Roman, eingebettet in ein düsteres Stück Zeitgeschichte.

Auswahlverzeichnisse

Das neue Auswahlverzeichnis Tatort Nordeutschland 2018 ist da

 

Knisternde Spannung zwischen Meer und Moor, Düne und Deich. Krimifans können auf ein reiches Angebot an Titeln zurückgreifen, deren Handlungen in Norddeutschland angesiedelt sind. Sie bieten Nervenkitzel und viel Lokalkolorit.

Tor, Tor, Toooooooor!

 

Für Fußball begeistern sich viele Jungen und Mädchen. Abenteuerliche Geschichten, unterhaltsame Sachbücher, Hörbücher und interessante Internetadressen, laden zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Welt des Fußballs ein.